Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen

§1 Geltungsbereich

  • Die nachstehenden „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ (AGB) gelten in der am Tag der Bestellung gültigen Fassung für sämtliche Kaufverträge zwischen dem Web-Shop auf https://www.pinselei.at und seinen Kunden. Mit der Abgabe seiner Bestellung erklärt sich der Kunde mit diesen AGB einverstanden und ist an sie gebunden.
  • Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn der Auftragnehmer sie schriftlich bestätigt.
  • Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB aufgrund zwingender gesetzlicher Vorschriften (insbesondere den Bestimmungen des KSchG) ganz oder teilweise unwirksam sein, so bleiben die restlichen Bestimmungen dieser AGB unverändert wirksam.

§2 Bestellung & Vertragsabschluss

  • Alle Angebote des Web-Shops sind freibleibend und als Aufforderung an den Kunden zu verstehen, selbst ein Angebot zu legen. Mit Ihrer Bestellung geben Sie ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages ab. Der Eingang Ihrer Bestellung wird per E-Mail bestätigt. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung stellt keine Annahme dieses Angebotes dar. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir das bestellte Produkt an Sie versenden und den Versand an Sie mit einer zweiten E-Mail (Versandbestätigung) bestätigen.
  • Sämtliche Angaben zu Verfügbarkeit, Versand und Lieferterminen eines Produktes stellen Richtwerte dar und sind unverbindlich. Soweit bestellte Ware ganz oder teilweise nicht lieferbar ist, besteht kein Anspruch auf Vertragsschluss. In einem solchen Fall werden Sie unverzüglich informiert und bereits eingegangene Zahlungen unverzüglich auf jenem Weg rückerstatten, wie diese eingegangen sind. Im Falle von Teilausführungen einer Bestellung kommt ein Kaufvertrag nur über die bestätigte und an den Besteller versendete Ware zustande.
  • Sie stimmen zu, dass die vertragsbezogene Kommunikation in elektronischer Form erfolgen kann. Elektronische Rechnungen versenden wir im PDF-Format an die bei der Bestellung angegebene E-Mail Adresse. Bitte wenden Sie sich an uns, wenn Sie eine Kopie der Rechnung auf Papier benötigen

§3 Bindung des Kunden an sein Angebot

  • Der Kunde ist an seine Bestellung zwei Tage ab Zugang dieser Bestellung gebunden. Das gesetzliche Widerrufsrecht (Rücktrittsrecht) bleibt davon unberührt.

§4 Preise und Versandkosten

  • Alle Preise sind Gesamtpreise. Sie verstehen sich inklusive aller Steuern einschließlich Umsatzsteuer und Abgaben aber ohne Versandkosten.

§5 Zahlung

  • Wir akzeptieren folgende Zahlungsarten: Vorkasse, PayPal und Barzahlung bei Abholung. Lieferung auf Rechnung ist nur nach vorheriger Vereinbarung möglich.
  • Bei Kauf auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag acht Tage nach Rechnungsdatum ohne jegliche Abzüge, wie Skonto und Rabatte, fällig.
  • Bei Zahlungsverzug werden Verzugszinsen im banküblichen Ausmaß verrechnet.
  • Im Falle des Zahlungsverzuges des Kunden sind wir berechtigt unsere Rechte aus dem Eigentumsvorbehalt geltend zu machen. Es wird vereinbart, dass in der Geltendmachung des Eigentumsvorbehalts kein Rücktritt vom Vertrag liegt, außer wir erklären den Rücktritt vom Vertrag ausdrücklich.

§6 Rücktrittsrecht

  • Kunden, die Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes sind, können 14 Tage ab Warenübernahme vom Kauf ohne Angabe von Gründen zurücktreten. Es genügt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist abgesendet wird.
  • Im Falle des Rücktritts findet eine Rückerstattung des Kaufpreises nur Zug um Zug gegen Zurückstellung der vom Kunden erhaltenen Waren statt. Bedingung hierfür ist, dass sich die Ware in ungenütztem und als neu wiederverkaufsfähigem Zustand befindet. Die Kosten der Rücksendung gehen zu Lasten des Kunden.
  • Bei Artikeln, die durch Gebrauchsspuren beeinträchtigt oder beschädigt sind, wird vom Web-Shop-Betreiber ein angemessenes Entgelt für die Wertminderung erhoben. Gleiches gilt, wenn bei Rückgabe der Ware Zubehör fehlt.
  • Ein Rücktrittsrecht besteht nicht bei Leistungen, die online (z. B. Software und Publikationen zum Download) übermittelt worden sind oder bei Software, die vom Besteller entsiegelt wurde.
  • Ein Rücktrittsrecht besteht nicht bei Waren, die versiegelt geliefert werden und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
  • Anfragen oder Reklamationen an den Web-Shop-Betreiber sind an die im Impressum genannte E-Mail-Adresse zu richten.

§7 Gewährleistung / Garantie

  • Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzl. Bestimmungen für die Dauer von 24 Monaten ab Eingang der Ware. Kommt ein Austausch oder eine Verbesserung nicht in Betracht (nicht möglich, zu hoher Aufwand, unzumutbar, Fristverzug), dann hat der Käufer Anspruch auf Preisminderung bzw., wenn der Mangel nicht geringfügig ist auf Aufhebung des Vertrages (Wandlung).

§8 Schadenersatz

  • Der Web-Shop haftet nur für Schäden bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Das Vorliegen von grober Fahrlässigkeit hat, sofern es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft handelt, der Geschädigte zu beweisen.

  • Für Schäden die durch falsche Anwendung der verkauften Artikel auftreten wird nicht gehaftet.

  • Der Ersatz von (Mangel-) Folgeschäden und reinen Vermögensschäden ist gegenüber Unternehmern ausgeschlossen.

§9 Datenschutz

  • Der Kunde anerkennt, dass die Verwendung der im Vertrag angeführten Daten für Zwecke der Buchhaltung und der Kundenevidenz gespeichert und verarbeitet werden. Die Daten werden zur Erfüllung von gesetzlichen Vorschriften und zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs verwendet. Kundendaten werden nicht an Dritte weitergegeben, außer dies ist für die Vertragsabwicklung unbedingt erforderlich.

  • Im Falle eines Vertragsabschlusses werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis bis zum Ablauf der Produkthaftung (10 Jahre) gespeichert. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis das § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und / oder b (notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO.

§10 Lieferbedingungen

  • Wir liefern ausschließlich an Lieferadressen in Österreich und Deutschland.
  • Die Lieferung erfolgt im Normalfall innerhalb von 14 Werktagen ab der Bestellung des Kunden, aber jedenfalls innerhalb von 30 Werktagen ab Bestelldatum. Bei Nichtverfügbarkeit der Ware wird dies dem Kunden unverzüglich mitgeteilt.

§11 Eigentumsvorbehalt

  • Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

§12 Gerichtsstand und anwendbares Recht

  • Es gilt österreichisches materielles Recht. Die Anwendbarkeit des UN-Kaufrechtes wird ausgeschlossen. Die Vertragssprache ist Deutsch.
  • Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist der Sitz des Auftragnehmers.
    Gerichtsstand für Rechtsstreitigkeiten über das Bestehen oder Nichtbestehen eines Vertragsverhältnisses, das diesen Liefer- und Zahlungsbedingungen unterliegt, oder für Rechtsstreitigkeiten aus solchen Vertragsverhältnissen ist für Klagen des Auftragnehmers nach Wahl des Auftragnehmers der Gerichtsstand des Auftragnehmers oder der allgemeine Gerichtsstand des Auftraggebers, für Klagen gegen den Auftragnehmer ausschließlich der allgemeine Gerichtsstand des Auftragnehmers.